Evolute Institute

Was ist Mindset Expansion und wie funktioniert sie?

Am 6. November 2023 hatten wir das Privileg, etwas über Mindset Expansion mit Martin PermantierAutor von "Mindset Matters" und "Mindset expansion" und renommierter Experte auf dem Gebiet der Persönlichkeits- und Führungsentwicklung.

In diesem Gespräch haben wir erkundet, was es bedeutet, unsere Denkweise zu erweitern und wie wir unsere inneren Fähigkeiten entwickeln können, mit oder ohne veränderte Bewusstseinszustände. Christopher Kabakis, Mitbegründer von Evolute Institute, wird die Diskussion mit Martin leiten.

Wir haben eine Zusammenfassung der verschiedenen Teile des Expertentalks erstellt!

Einführung

"Herzlich willkommen zum heutigen Evolute Expert Talk. Heute Abend haben wir Martin Panier zu Gast, einen Tausendsassa mit einer 30-jährigen Erfahrung als Unternehmer, Berater und Geschäftsinhaber. Sein Unternehmen Shortcuts konzentriert sich auf Corporate Identity- und Kommunikationsmarketing-Strategieberatung und entwickelt sich zu einer Werteberatung, die sich mit dem befasst, was für uns persönlich, für Teams und für Organisationen wichtig ist."

Verstand und Denkweise verstehen

Martin beginnt mit der Unterscheidung zwischen dem Verstand und der Denkweise: "Der Verstand ist im Wesentlichen der Sitz des Bewusstseins, der die Realität direkt wahrnimmt. Im Gegensatz dazu ist die Denkweise die Art und Weise, wie wir diese Wahrnehmungen in unsere persönliche Erzählung oder unser Ego übersetzen. Dieser Prozess, der stark von der Sprache beeinflusst wird, formt unsere Selbstidentität und unser Weltverständnis."

Martin geht weiter auf den Unterschied zwischen Geist und Denkweise ein: "Nun, du hast mich ja schon in das schwierige Reich der Worte geführt... bei der Denkweise geht es um Worte und die Konstruktion von Bedeutung in Worten, während der Verstand, so wie ich ihn verstehe, der Sitz des Bewusstseins ist und... die Fähigkeit, etwas bewusst wahrzunehmen." Er bezeichnet den Verstand als unser Kernbewusstsein und die Denkweise als unsere Interpretationsschicht dieses Bewusstseins.

Die Reise der Mentalitätsentwicklung durch das Leben

Martin zeichnet die Entwicklung unserer Denkweise nach: "Du hast als Baby angefangen und hattest keine richtige Denkweise, du hast die Welt nur mit dieser einen Perspektive betrachtet... dann, als du zwei oder drei Jahre alt warst, kam die Sprache ins Spiel und... du bekommst eine zweite Perspektive auf das Leben." Er unterstreicht die entscheidende Rolle der Sprache bei der Herausbildung unserer Selbst- und Weltanschauung.

Die Rolle des Mindsets bei der persönlichen Entwicklung

Über die Denkweise in der persönlichen Entwicklung sagt Martin: "Der Verstand, der die Realität erlebt, und dann die Denkweise, die sie in die Geschichte meines Ichs übersetzt... das verändert deinen Charakter, deinen zwischenmenschlichen Stil, deinen kognitiven Stil und deinen Aufmerksamkeitsfokus." Dieser Teil unterstreicht die verändernde Kraft der Denkweise auf unsere persönlichen Erzählungen und Wahrnehmungen.

Nachhaltige Mentalitätserweiterung

Ein Teilnehmer erkundigt sich nach der Aufrechterhaltung einer erweiterten Denkweise, insbesondere nach tiefgreifenden Erfahrungen wie veränderten Zuständen oder psychedelischem Konsum. Martin unterstreicht die Bedeutung von Sprache und Selbstberichten in diesem Prozess. Er unterstreicht die Notwendigkeit, emotionale und psychologische Erfahrungen in die eigene Erzählung zu integrieren, und weist darauf hin, dass eine echte Erweiterung der Denkweise eine kontinuierliche Reise ist, die Übung, Unterstützung und Reflexion erfordert.

Die Rolle von veränderten Zuständen in der Entwicklung

Martin erforscht die Rolle von veränderten Zuständen bei der Entwicklung von Denkweisen und erklärt, wie solche Erfahrungen persönliches Wachstum fördern können. Diese Zustände bringen oft emotionale und kognitive Herausforderungen mit sich, die eine Neuinterpretation und Integration in bestehende Denkweisen erfordern. Dieser Prozess kann transformativ sein und zu einer größeren Selbsterkenntnis und einem tieferen Verständnis der eigenen subjektiven Erfahrungen führen.

Abschließende Überlegungen und Interaktion mit dem Publikum

Zum Abschluss der Veranstaltung reflektieren Martin und das Publikum die Diskussionen des Tages. Die Teilnehmer/innen teilen ihre Eindrücke mit und betonen die Einfachheit, aber auch die Tiefe der Mentalitätsarbeit, die Bedeutung der Sprache bei der Gestaltung der Realität und die Reise der kontinuierlichen Selbstveränderung. Martin schließt mit optimistischen Bemerkungen über das Potenzial für persönliches und kollektives Wachstum durch die Erweiterung der Denkweise.

Am 6. November 2023 hatten wir das Privileg, etwas über Mindset Expansion mit Martin PermantierAutor von "Mindset Matters" und "Mindset expansion" und renommierter Experte auf dem Gebiet der Persönlichkeits- und Führungsentwicklung.

In diesem Gespräch haben wir erkundet, was es bedeutet, unsere Denkweise zu erweitern und wie wir unsere inneren Fähigkeiten entwickeln können, mit oder ohne veränderte Bewusstseinszustände. Christopher Kabakis, Mitbegründer von Evolute Institute, wird die Diskussion mit Martin leiten.

Wir haben eine Zusammenfassung der verschiedenen Teile des Expertentalks erstellt!

Einführung

"Herzlich willkommen zum heutigen Evolute Expert Talk. Heute Abend haben wir Martin Panier zu Gast, einen Tausendsassa mit einer 30-jährigen Erfahrung als Unternehmer, Berater und Geschäftsinhaber. Sein Unternehmen Shortcuts konzentriert sich auf Corporate Identity- und Kommunikationsmarketing-Strategieberatung und entwickelt sich zu einer Werteberatung, die sich mit dem befasst, was für uns persönlich, für Teams und für Organisationen wichtig ist."

Verstand und Denkweise verstehen

Martin beginnt mit der Unterscheidung zwischen dem Verstand und der Denkweise: "Der Verstand ist im Wesentlichen der Sitz des Bewusstseins, der die Realität direkt wahrnimmt. Im Gegensatz dazu ist die Denkweise die Art und Weise, wie wir diese Wahrnehmungen in unsere persönliche Erzählung oder unser Ego übersetzen. Dieser Prozess, der stark von der Sprache beeinflusst wird, formt unsere Selbstidentität und unser Weltverständnis."

Martin geht weiter auf den Unterschied zwischen Geist und Denkweise ein: "Nun, du hast mich ja schon in das schwierige Reich der Worte geführt... bei der Denkweise geht es um Worte und die Konstruktion von Bedeutung in Worten, während der Verstand, so wie ich ihn verstehe, der Sitz des Bewusstseins ist und... die Fähigkeit, etwas bewusst wahrzunehmen." Er bezeichnet den Verstand als unser Kernbewusstsein und die Denkweise als unsere Interpretationsschicht dieses Bewusstseins.

Die Reise der Mentalitätsentwicklung durch das Leben

Martin zeichnet die Entwicklung unserer Denkweise nach: "Du hast als Baby angefangen und hattest keine richtige Denkweise, du hast die Welt nur mit dieser einen Perspektive betrachtet... dann, als du zwei oder drei Jahre alt warst, kam die Sprache ins Spiel und... du bekommst eine zweite Perspektive auf das Leben." Er unterstreicht die entscheidende Rolle der Sprache bei der Herausbildung unserer Selbst- und Weltanschauung.

Die Rolle des Mindsets bei der persönlichen Entwicklung

Über die Denkweise in der persönlichen Entwicklung sagt Martin: "Der Verstand, der die Realität erlebt, und dann die Denkweise, die sie in die Geschichte meines Ichs übersetzt... das verändert deinen Charakter, deinen zwischenmenschlichen Stil, deinen kognitiven Stil und deinen Aufmerksamkeitsfokus." Dieser Teil unterstreicht die verändernde Kraft der Denkweise auf unsere persönlichen Erzählungen und Wahrnehmungen.

Nachhaltige Mentalitätserweiterung

Ein Teilnehmer erkundigt sich nach der Aufrechterhaltung einer erweiterten Denkweise, insbesondere nach tiefgreifenden Erfahrungen wie veränderten Zuständen oder psychedelischem Konsum. Martin unterstreicht die Bedeutung von Sprache und Selbstberichten in diesem Prozess. Er unterstreicht die Notwendigkeit, emotionale und psychologische Erfahrungen in die eigene Erzählung zu integrieren, und weist darauf hin, dass eine echte Erweiterung der Denkweise eine kontinuierliche Reise ist, die Übung, Unterstützung und Reflexion erfordert.

Die Rolle von veränderten Zuständen in der Entwicklung

Martin erforscht die Rolle von veränderten Zuständen bei der Entwicklung von Denkweisen und erklärt, wie solche Erfahrungen persönliches Wachstum fördern können. Diese Zustände bringen oft emotionale und kognitive Herausforderungen mit sich, die eine Neuinterpretation und Integration in bestehende Denkweisen erfordern. Dieser Prozess kann transformativ sein und zu einer größeren Selbsterkenntnis und einem tieferen Verständnis der eigenen subjektiven Erfahrungen führen.

Abschließende Überlegungen und Interaktion mit dem Publikum

Zum Abschluss der Veranstaltung reflektieren Martin und das Publikum die Diskussionen des Tages. Die Teilnehmer/innen teilen ihre Eindrücke mit und betonen die Einfachheit, aber auch die Tiefe der Mentalitätsarbeit, die Bedeutung der Sprache bei der Gestaltung der Realität und die Reise der kontinuierlichen Selbstveränderung. Martin schließt mit optimistischen Bemerkungen über das Potenzial für persönliches und kollektives Wachstum durch die Erweiterung der Denkweise.

Wen kennst du, der an diesem EXPERTENGESPRÄCH interessiert wäre?
Teilen über
Abonniere unseren Insights-Newsletter
Höchstens einmal alle 2 Wochen.
Glühbirne, die die Erkenntnisse des Blogs darstellt
Glühbirne, die die Erkenntnisse des Blogs darstellt

Fördere dein Streben nach Wachstum und verbessertem Wohlbefinden

Melde dich für den Evolute Expert Talk live an

Bahnbrechende Ideen von führenden Denkern im Gespräch mit unseren Evolute-Gastgebern. Erhalte einzigartige Einblicke in deinen eigenen Weg des persönlichen, beruflichen und spirituellen Wachstums. Umsonst.

Mit deiner Anmeldung erklärst du dich damit einverstanden, Nachrichten von Evolute Institute zu erhalten. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

"Wenn ich loslasse, wer ich bin, werde ich zu dem, der ich sein könnte."

- Lao-Tzu

Erhalte Artikel, Podcasts und Retreat-Updates vom Evolute Institute